Buchtrailer zu “Die Verhältnismäßigkeit staatlicher Intervention” von Sebastian Weißschnur

Dieses englischsprachige Buch zeigt den Zusammenhang zwischen den Prinzipien der Verhältnismäßigkeit staatlicher Eingriffe und den Strategien der Europäischen Union auf. Es beschreibt die Gründe für das Auftreten der weltweiten wirtschaftlichen Rezession und die verfügbaren Interventionsmöglichkeiten der Regierungen auf den EU-Märkten und arbeitet verschiedene Möglichkeiten heraus, mit denen die EU-Länder mit Hilfe staatlicher Interventionen aktiv in die Marktwirtschaft eingreifen können. Der Autor bewertet kritisch die Verhältnismäßigkeit von Eingriffen in die Märkte der EU-Mitglieder. Im Hinblick auf die europäische Wirtschaftsrezession beleuchtet das Buch die Hintergründe der globalen Finanz- und Auslandsschuldenkrise.


Jetzt unverbindlich Angebot anfordern!